Zum Inhalt Zum Menü

Communication Campaigning Consulting

Über uns

Die Agentur für digitale Kommunikation, Strategie und Campaigning

Einst Gegenüber, nun Partner.
Yussi Pick kommt ursprünglich aus der Pressearbeit, Josef Barth aus dem Journalismus. In den USA – Pick in Washington, D.C.; Barth on the road durchs ganze Land – erlebten sie von 2007 bis 2010 die intensive Phase des dortigen Social Media Booms. Durch die Wahlkampagnen Barack Obamas lernten sie wie Menschen erfolgreich mobilisiert werden und öffentliche Meinung verändert wird.

Zurück in Österreich spezialisierten sie sich als Team auf eine neue Disziplin, die beide Kompetenzen verlangt: Online Public Affairs & Campaigning.

Seit 2010 unterstützt die Agentur Kampagnen, Initiativen und Unternehmen – mit der richtigen Mischung aus strategischer Beratung, Online Kommunikation, der Umsetzung in eigener Medienproduktion und den Werkzeugen Website und Grafik, Text und Bild, Animation und Video.

Dem Ziel folgend Menschen zu involvieren, zu mobilisieren und Verständnis für Anliegen zu schaffen.

  • Communication

    Botschaften sind nur erfolgreich, wenn sie so kommunizieren wie Menschen es tun. Menschen erzählen sich keine Slogans, Menschen erzählen Geschichten.

    Dafür stehen Ihnen alle unsere Medien zur Verfügung: Grafik, Video, Text und Bild.

    Campaigning

    Egal ob Sie ein Thema auf die Public Agenda setzen oder Menschen für eine Idee begeistern wollen.

    Wir helfen Ihre Kampagne von Anfang an erfolgsorientiert aufzustellen: Von der Zieldefinition zum krönenden Abschluss.

    Consulting

    Unabhängig ob Sie ein kurzfristiges Projekt planen oder einen langen Atem brauchen: Wir stehen mit unserer Expertise zur Seite.

    Wir haben immer ein Ohr an den MeinungsführerInnen des Landes und wissen damit als erste wann ein Thema zum Thema wird.

  • Communication

    WIR ERARBEITEN BOTSCHAFTEN UND ERZÄHLEN IHRE GESCHICHTEN.

    Kommunikation ist nicht allein das Senden von Information. Botschaften werden nur dann ‘sticky’, kommen nur dann an, wenn sie mit Emotion angereichert sind.

    “Nicht über Betroffene sprechen, sondern Betroffene sprechen lassen” lautet das Credo von Issue Communication. Wir helfen Ihnen dabei, eine Story of Self, eine Story of Us und eine Story of Now zu entwickeln und in der richtigen Form zu transportieren.

    Das Netz bietet viel mehr Medien als nur Text – und wir nutzen sie alle.

  • Campaigning

    WIR PLANEN INTEGRIERTE KAMPAGNEN UND SETZEN SIE UM.

    Moderne Kampagnen müssen Menschen mobilisieren und begeistern. Wer sich in Zeiten ständiger Konnektivität noch immer alter PR-Taktiken bedient, wird einfach ignoriert. Zielgruppen müssen nicht nur erreicht werden, sondern Teil der Konversation werden, Botschaften nicht bloß schöne Worte sein, sondern Word-of-Mouth tauglich.

    Wir haben unser Handwerk in der Campaigning-Hauptstadt Washington, D.C. gelernt, und wissen welche Taktiken man umsetzen kann und welche man kulturell adaptieren muss. Jedenfalls sind Kampagnen erfolgreich, wenn sie Menschen als zentralen Teil begreifen und nicht bloß als EmpfängerInnen.

  • Consulting

    WIR BERATEN UND BEGLEITEN.

    Es muss nicht immer Kampagne sein: Gemeinsam finden wir die idealen Mittel, Ihr Anliegen kommunikativ zu begleiten und umzusetzen. Sie haben ein neues Produkt, ein neues Service oder ein neues Projekt – wir haben die kommunikativen Lösungen dafür.

    Und wenn es einmal nicht so rund läuft, sind wir oft die Ersten, die es bemerken: ein kritischer Kommentar eines Kunden, ein unangenehmer Tweet einer Journalistin – wir halten unsere Ohren offen und wissen angemessen zu reagieren.

  • 1

    Yussi Pick

    Managing Partner

    +43 699 126 41 323 pick@pickundbarth.at
    1

    Josef Barth

    Managing Partner

    +43 676 576 17 01 barth@pickundbarth.at
    1

    Mathias Neumayr

    Consultant

    +43 664 160 05 32 neumayr@pickundbarth.at
    1

    Marlene Scherf

    Consultant

    +43 664 300 90 97 scherf@pickundbarth.at
  • Yussi Pick

    Managing Partner

    Vor der Gründung von Pick & Barth lebte Yussi Pick mehrere Jahre in den USA: Er war Director for Online Strategies bei Blueprint Interactive in Washington, D.C., wo er Wahlkampagnen und NGOs im Bereich Online-PR, Online Organizing und Online Advocacy beriet. Die von ihm betreute Volksabstimmungs-Kampagne „No on Prop 23“ wurde von der AAPC als „Best of Social Media“ ausgezeichnet.

    Er ist Mitglied der International Association of Political Consultants (IAPC), Fulbright Alumn, hält Vorträge und unterrichtet an der Universität Wien und anderen österreichischen Universitäten. 2013 wurde er vom US-Fachmagazin “Campaigins and Elections” mit dem Rising Star Award ausgezeichnet.

    Kontakt
    +43 699 126 41 323
    pick@pickundbarth.at

  • Josef Barth

    Managing Partner

    Josef Barth war als Journalist für das Nachrichtenmagazin “profil” tätig. Als Auslandskorrespondent erlebte er auch den Präsidentschaftswahlkampf von Obama 2008 hautnah mit. Seit 2010 ist er als Berater im Bereich Social Media Kommunikation tätig und entwickelt für führende österreichische Unternehmen und Organisationen Online PR-Strategien. Im selben Jahr konzipierte er eine ausgefeilte Social Media Kampagne für die Wiederwahl von Bundespräsident Heinz Fischer.

    Für das Projekt “Transparenzgesetz.at” erhielt er den Sonderpreis der Staatspreisjury für Public Relations 2013. Er lehrt an der Universität Wien und an anderen österreichischen Hochschulen.

    Kontakt
    +43 676 576 17 01
    barth@pickundbarth.at

  • Mathias Neumayr

    Consultant

    Mathias Neumayr studierte Umwelt- und Bioressourcenmanagement an der Universität für Bodenkultur Wien und betreute in dieser Zeit im Auftrag der Studienrichtungsvertretung die Onlineaktivitäten des Studienganges.

    Zwei Jahre war er in einer internationalen Unternehmens- und Personalberatung mit Fokus Centrope sowie Südosteuropa für die Bereiche Kommunikationsberatung, Öffentlichkeitsarbeit und Organisation zuständig.

    Er ist Alumn der Class of 2014 des Campaign-Bootcamp Deutschland, welches es sich zum Ziel setzt, die nächste Generation von Campaignern auszubilden. Ebenso arbeitet er in der Organisation des CBD2015 mit.

    Kontakt
    +43 664 160 05 32
    neumayr@pickundbarth.at

  • Marlene Scherf

    Consultant

    Marlene Scherf studierte Politikwissenschaft an der Universität Wien und absolvierte 2014 eine Ausbildung zur Social Media Managerin.

    Zwei Jahre lang war sie an der Österreichischen Botschaft in Washington, D.C. tätig, bevor sie wieder nach Wien zurückkehrte und weitere Berufserfahrung in der Austria Presse Agentur sammelte. Ehrenamtlich engagiert sie sich bei TEDxVienna im Bereich Online Kommunikation und Social Media.

    Kontakt
    +43 664 300 90 97
    scherf@pickundbarth.at

  • Campaigning

    Save Fulbright

    Wie man eine Budgetkürzung von $30 Millionen Dollar verhindert.

    Zur Kampagnenseite:

    Im Budgetvorschlag 2015 sah das Weiße Haus unerwartet eine Budgetkürzung von $ 30 Millionen für das renommierte akademische Austauschprogramm vor. Die besondere Herausforderung für die Kampagne war es, erstmals die weltweit verstreute Fulbright Community online, an einer zentralen Anlaufstelle zu sammeln und zu einer starken, einheitlichen Stimme zu vereinen.

    Durch die Gründung einer Grassroots Alumni Initiative, mittels Online-Plattform und Word-Of-Mouth, gelang es trotzdem in kürzester Zeit den Budget Cut zum Thema bei relevanten MeinungsführerInnen zu machen.

    Die relevanten Komitees im US-Senat und im US-Repräsentantenhaus nahmen letztendlich im eigenen Budgetvorschlag die Kürzungen zurück und stellten somit die volle Finanzierung für das Fulbright Programm wieder her.

  • Kommunikation

    EU2014.at

    Wahlinformation und -mobilisierung durch Peer-to-Peer Journalism.

    Das Wahlkampfblog:

    Menschen, die bei der EU-Wahl 2014 zum ersten Mal wahlberechtigt waren, wurden drei Jahre nach Österreichs Beitritt zur EU geboren. Sie kennen keine Schulbildung ohne EU-Themen. In Sachen abrufbares Wissen sind diese Jung- und ErstwählerInnen EU-ExpertInnen. Trotzdem sind das Interesse, die Beteiligung und die Wahlbegeisterung an der EU-Wahl unterdurchschnittlich gering und selbst unter politikinteressierten Jugendlichen die sonst vor Wahlen vorhandene Euphorie überschaubar.

    Der Wahlkampfblog EU2014.at etablierte deshalb SchülerInnen als MultiplikatorInnen und Peer-Experts um die Wahlbegeisterung von Jung- und ErstwählerInnen in Richtung EU Wahl zu steigern. EU2014 vereinte Information, Analyse und Partizipation auf einer Plattform.
    Die gesteckten Ziele wurden qualitativ und quantitativ weit übertroffen und EU2014.at avancierte schnell zu einem international anerkannten Vorzeigeprojekt in Sachen Youth Engagement.

  • Webseite

    ÖBB Corporate Blog

    KundInnenkommunikation auf Augenhöhe.

    Link zum Blog:

    Corporate Blogs ermöglichen anders als Unternehmenswebseiten die emotionale und tiefgehende Kommunikation mit KundInnen. Sie helfen Verständnis für die Organisation zu schaffen und geben Einblicke hinter die Kulissen.

    Für die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) entwickelten wir eine komplette Neugestaltung des Unternehmensblogs. Das Blog ist als Magazin mit Augenmerk auf visuelle Kommunikation und Storytelling aufgebaut. Ebenso wurde eine Onlineversion des CSR Berichts als Erweiterung zur Printvariante umgesetzt.

    Als Service für JournalistInnen wurde auch ein Mediacenter eingerichtet, das Presseinformation in Wort, Bild und Video bietet.

  • Public Affairs

    Die Gemeindebediensteten

    Wir sind da, wo Sie uns brauchen!

    Zur Kampagnenseite:

    Gemeindebedienstete sind für die ÖsterreicherInnen in allen Bereichen da – ob Wasserversorgung, Müllabfuhr oder Verwaltung. Trotzdem werden ihre Leistungen oft nicht wertgeschätzt und sie genießen das Image des “faulen Beamten”.

    Dagegen kämpfte die Kampagne “Wir sind da, wo Sie uns brauchen” an. Sie rückte die Aufgaben der Gemeindebediensteten ins Licht der Öffentlichkeit – sowohl für BürgerInnen als auch für Gemeindebedienstete selbst.

    Im Zentrum standen persönliche Geschichten, die durch Storytelling mit Bild, Video und Text aufbereitet wurden. Alle Offline-Aktivitäten der Kampagne wurden effektiv auf Facebook, Twitter, einem Blog und Youtube unterstützt. Gemeindebedienstete hatten etwa die Möglichkeit, sich mit dem Kampagnenlogo am Arbeitsplatz zu fotografieren und damit als Testimonial für die Plakatkampagne zu dienen.

  • Kommunikation

    SOS Kinderdörfer

    Care For Me! A loving home for every child.

    Care For Me! ist eine internationale, in rund 40 Ländern umgesetzte, Kampagne der SOS Kinderdörfer International, die es sich zum Ziel setzt die Betreuung von Kindern und Jugendlichen zu verbessern.
    Um diese Anliegen bestmöglich umzusetzen, ist es nötig Chancen und Möglichkeiten von Kampagnenkommunikation in differenzierten Bereichen auszuarbeiten und auf länderspezifische Anforderungen anzupassen.

    Wir konzipierten ein Kampagnen Toolkit, das Länderorganisationen zur Implementierung der Initiative in ihrem Land einsetzen konnten – sei das Testimonial Kommunikation mit der First Lady von Zimbabwe oder Email-Kommunikation in Süd-Ost Asien.

  • Politikanalyse

    USA2012

    365 Tage Wahlkampf.

    Zum Wahlkampfblog:

    USA2012.at war im US-Präsidentschaftswahlkampfjahr die zentrale Anlaufstelle für Politikinteressierte, CampaignerInnen und KommunikatorInnen. Ein Jahr lang analysierten Kommunikationsexperte Stefan Sengl und US-Kampagnenspezialist Yussi Pick die amerikanischen Vorwahlen und Wahlkampagnen von Mitt Romney und Barack Obama. Das Blog berichtete über Kampagnenstrategien am Strategy Sunday, neue Technologien am Tech Tuesday und war  beim Demokratischen Parteitag in Charlotte, North Carolina vor Ort.

    Abschluss des Projekts war die Integration der beiden Experten in die Live-Wahlberichterstattung im ORF. Im eigens eingerichteten Web Desk analysierten Sengl und Pick die last-minute Wahlmobilisierungstaktiken der Kandidaten, die Rolle unterschiedlicher WählerInnengruppen, Technologie und andere Aspekte von professionellem amerikanischen Campaigning.

  • Strategie

    Heifi2010.at

    Wahlkampfkommunikation für Bundespräsident Fischer im Social Web.

    2010 setzte Heinz Fischer neue Maßstäbe in der österreichischen Wahlkampfkommunikation. Erstmalig wurde ein Wahlkampf auch von einer professionellen Social Media Kampagne begleitet und nahm somit eine Vorreiterrolle ein.

    Die große Herausforderung lag in einer Kampagnenkonzeption, in der die Bedeutung und Würde des Amtes als Staatsoberhaupt richtig inszeniert und kommuniziert werden.

    Im Vordergrund stand der aktive Dialog mit den WählerInnen. Symbolisiert wurde das bereits durch die Ankündigung der Wiederkandidatur. Diese sollte in einem Medium stattfinden, das so demokratisch wie möglich ist und allen direkten Zugang ermöglicht: die Wahl viel auf Youtube. Als weitere Kanäle wurden Facebook, Twitter, Flickr und die Wahlwebseite eingesetzt.

  • Analyse

    Digital Impact Studie

    Österreichische Organisationen und wie sie Social Media für sich nutzen.

    Info & Download:

    Soziale Medien sind aus dem Alltag von Interessenvertretungen, PolitikerInnen, politischen Institutionen und Unternehmen nicht mehr weg zu denken. Die Digital Impact Studie untersuchte wie und mit welchem Ziel Institutionen online Kommunikation nutzen und an welche Grenzen sie dabei stoßen. Das Hauptaugenmerk der Studie lag dabei nicht beim bloßen Auftritt der dreizehn befragten politischen Institutionen.

    Gemessen wurde vielmehr der Digital Impact – denn Onlinekommunikation kann viel mehr sein als bloß Kommunikation. Die Studie zeigte unter anderem auf, dass zwei Drittel der politischen Institutionen, Gewerkschaften und Interessenvertretungen online nicht für den Ernstfall gerüstet sind. Ebenso wurden verpasste Chancen und hierarchische Hürden geortet.

  • USA

    Midterm Elections

    Midterm Elections

    “Bei Midterm Elections haben die Demokraten traditionellerweise sehr viele Schwierigkeiten die jungen Wähler zu mobilisieren und ihre Kernwählerschicht zu mobilisieren. Das ist bei den Präsidentschaftswahlen anders.”

    The life of Julia

    The life of Julia

    “The Republicans might win the game on Twitter, but Democrats are killing it with Email — and Email is still the most important channel for voter contact online.”

  • Innenpolitische Analysen

    Den Fokus auf morgen

    Den Fokus auf morgen

    “Es ist der Kern des Echoprinzips, Onlinekommunikation geschickt zu nutzen, um den öffentlichen Diskurs sowohl on- als auch offline zu beeinflussen.”

    ÖVP Programmreform 2.0

    ÖVP Programmreform 2.0

    “Im neuen Programm muss zumindest eine Position drin sein, die vorher nicht da war.” (…) “Wenn sie das gut macht, kann das im Idealfall auch Leute dazu bringen, Parteimitglied zu werden.”

  • Campaigning

    EU-Wahl: Die Online-Strategie der Parteien

    EU-Wahl: Die Online-Strategie der Parteien

    “Was die Diskussion im Netz dominiert hat, war einerseits die Frustration über die geringe Wahlbeteiligung. Der zweite große Aufreger waren die vielen guten Ergebnisse von rechten und rechtsextremen Parteien.”

    „HeiFi“ zappelt im Netz

    „HeiFi“ zappelt im Netz

    “Wir wollen einer Öffentlichkeit, die gut informiert ist, auf Augenhöhe begegnen – authentisch und transparent.”

  • Internationale Analysen

    Zu klug, um wahr zu sein

    Zu klug, um wahr zu sein

    “Das Internet bestraft Unauthentizität auf lange Sicht.”

    Twitter statt Flugblatt

    Twitter statt Flugblatt

    “Soziale Medien sind der direkte Transportweg von Emotion an die Öffentlichkeit – und die ist in Kriegszeiten noch viel intensiver.”

Book us

für Analysen, Vorträge und Diskussionen

Unsere Themen: Campaigning, Strategiefindung, Krisenmanagement, Storytelling und Zusammenspiel von Online Kommunikation und Politik.

Pick & Barth Digital Strategies GmbH

Kirchberggasse 7/8

1070 Wien
Yussi Pick: +43 699 126 41 323
Josef Barth: +43 676 576 17 01
office@pickundbarth.at
Lernen Sie uns kennen und machen Sie sich ein Bild von uns unserer Arbeit. Gerne treffen wir Sie auf einen Kaffee.
Lageplan
  • Pick & Barth Digital Strategies

    Kirchberggasse 7/8

    1070 Wien
    +43 1 971 29 47
    office@pickundbarth.at
  • Sneak In

    Siebensterngasse 12

    1070 Wien
    Ab 17:00 Uhr
  • Figar

    Kirchengasse 18

    1070 Wien
    Ab 08:00 Uhr
  • Europa

    Zollergasse 8

    1070 Wien
    Ab 09:00 Uhr
  • Halle Cafe-Restaurant

    Museumsplatz 1

    1070 Wien
    Ab 10:00 Uhr
  • Corbaci

    Museumsplatz 1

    1070 Wien
    Ab 10:00 Uhr
  • Ulrich

    Sankt-Ulrichs-Platz 1

    1070 Wien
    Ab 08:00 Uhr
  • Cafe Raimund

    Museumstraße 6

    1010 Wien
    Ab 07:00 Uhr
  • Caffè Latte

    Neubaugasse 39

    1070 Wien
    Ab 07:00 Uhr

Impressum

Pick & Barth Digital Strategies GmbH
Kirchberggasse 7/8
1070 Wien
Österreich

UID: ATU68157923
FN: 402561b
FB-Gericht: Handelsgericht Wien
Behörde gem. ECG: Magistratisches Bezirksamt des VII. Bezirkes

Email: office@pickundbarth.at
Telefon: +43 1 971 29 47

Haftungsausschluss
Im Hinblick auf die technischen Eigenschaften des Internet kann keine Gewähr für die Authentizität, Richtigkeit und Vollständigkeit der im Internet zur Verfügung gestellten Informationen übernommen werden. Es wird auch keine Gewähr für die Verfügbarkeit oder den Betrieb der gegenständlichen Homepage und ihrer übernommenen Inhalte.

Jede Haftung für unmittelbare, mittelbare oder sonstige Schäden, unabhängig von deren Ursachen, die aus der Benutzung oder Nichtverfügbarkeit der Daten und Informationen dieser Homepage erwachsen, wird, soweit rechtlich zulässig, ausgeschlossen.

Haftung für Link
Diese Webseite enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte kein Einfluss genommen werden kann. Deshalb kann für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernommen werden. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Google Analytics
„Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“

Soweit Google Adsense, einen Webanzeigendienst der Google Inc., USA (“Google”), auf dieser Website Werbung (Textanzeigen, Banner etc.) schaltet, speichert Ihr Browser eventuell ein von Google Inc. oder Dritten gesendetes Cookie. Die in dem Cookie gespeicherten Informationen können durch Google Inc. oder auch Dritte aufgezeichnet, gesammelt und ausgewertet werden. Darüber hinaus verwendet Google Adsense zur Sammlung von Informationen auch sog. “WebBacons” (kleine unsichtbare Grafiken), durch deren Verwendung einfache Aktionen wie der Besucherverkehr auf der Webseite aufgezeichnet, gesammelt und ausgewertet werden können. Die durch den Cookie und/oder Web Bacon erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google benutzt die so erhaltenen Informationen, um eine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens im Hinblick auf die AdSense-Anzeigen durchzuführen. Google wird diese Informationen gegebenenfalls auch an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Ihre IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen von Google gespeicherten Daten in Verbindung gebracht. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte und die Anzeige von Web Bacons verhindern. Dazu müssen Sie in Ihren Browser-Einstellungen “keine Cookies akzeptieren” wählen (Im Internet-Explorer unter “Extras / Internetoptionen / Datenschutz / Einstellung”, bei Firefox unter “Extras / Einstellungen / Datenschutz / Cookies”).